Innenraumluftqualität

 

In jedem Gebäude ist die Raumluftqualität (IAQ) ein Hauptanliegen. Die Verschmutzungsgrade der Raumluft können bis zu fünfmal höher sein als im Freien, und eine schlechte Raumluftqualität zählt zu den fünf größten Risiken für die öffentliche Gesundheit.
 
Neben der Verschmutzung der Luft, die wir in Form von Staub, Viren, Bakterien oder ähnlichen schädlichen Partikeln einatmen, kann die Raumluft je nach örtlichen Gegebenheiten auch Gase enthalten, die zu unangenehmen Gerüchen oder Korrosion führen können.
 
Um die Raumluft entsprechend zu steuern und geeignete Maßnahmen einzuleiten, sind umfassende Kenntnisse erforderlich. AAF bietet umfassende Beratung in Bezug auf die geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen, Systemauslegungen und Wartungsstrategien, unabhängig davon, ob Sie die Qualität der Atemluft verbessern, unangenehme Gerüche beseitigen oder Korrosion an empfindlichen Systemen vermeiden möchten.
Case Studies
Kontakt
Top of Page