Krankenhaus spart Kosten mit VariCel® M-Pak-Filtern

[Translate to German:]

[Translate to German:]

  • Krankenhaus mit 462 Betten
  • Teil des allgemeinen regionalen Gesundheitsnetzwerks, das über 70 Einrichtungen umfasst
  • International anerkanntes High-Tech-Referenzzentrum

 

Ein Krankenhaus musste seine Filtration modernisieren und gab AAF International die Möglichkeit, eine Lösung für zwei Lüftungsanlagen (AHUs) mit extrem hoher Luftfeuchtigkeit anzubieten. Bei den Anlagen im Keller des Gebäudes wurden Koch® 95 % DuraMAX™ 2V-Filter eingesetzt. Diese gaben einen muffigen und schimmelartigen Geruch ab, daher waren regelmäßige und kostenintensive Filterwechsel erforderlich.

Durch die feuchte Umgebung kamen die Koch-Filter innerhalb vom 3 Monaten nach der Installation an ihre Grenzen, was dazu führte, dass ein muffiger, schimmelartiger Geruch vom HLK-System abgegeben wurde. Um den Geruch zu beseitigen, war das Krankenhaus dazu gezwungen, die Filter alle 3 Monate zu ersetzen. Die regelmäßigen Filterwechsel führten zu höheren Gesamtbetriebskosten beim Einsatz von Koch-Filtern. Diese bestanden nicht nur aus den Filtern, die alle 3 Monate gekauft wurden, sondern auch aus den Arbeitskosten für die zusätzlichen Filterwechsel.

Das Hauptziel von AAF International war es, eine wirtschaftliche Lösung zu finden, um das Krankenhaus von den kostenintensiven Filterwechseln und den unangenehmen Gerüchen zu befreien. AAF International empfahl den Einsatz des VariCel® M-Pak-Filters. Dies ist ein Filter mit einer Tiefe von 6 Zoll, das aus einem feuchtebeständigen, nassgelegten Glasfaservlies aufgebaut ist. Der empfohlene VariCel M-Pak-Filter hält Belastungen durch freie Feuchtigkeit in der Atmosphäre stand und eignet sich somit ideal für Anwendungen, bei denen Feuchtigkeit ein Problem darstellt. Das Dual-Density-Mediendesign sorgt für vollständiges Filtrationspotenzial der Medien und maximiert die Staubaufnahmekapazität. Durch Maximierung der Staubaufnahmekapazität (DHC) wird die Lebensdauer des Filters erhöht und die Betriebskosten gesenkt.

Den HLK-Mitarbeitern des Krankenhauses wurde die Empfehlung von AAF International zusammen mit unabhängigen Prüfberichten vorgelegt, damit sie die Koch 2V-Filter und die VariCel M-Pak-Filter miteinander vergleichen können. Die Mitarbeiter zögerten mit dem Einsatz eines 6 Zoll tiefen Filters, waren aber dazu bereit, die empfohlenen Filter für einen Probelauf in einer AHU zu bestellen.

Die VariCel M-Pak-Filterlösung konnte fast zweimal so viel Staub wie die Koch-Filter aufnehmen und erreichte einen endgültigen Widerstand von 3,74 mbar (1,5 Zoll w.g.). Daraus ergab sich eine längere Filterlebenszeit und das Krankenhaus musste dank des VariCel M-Pak-Filters nicht mehr alle 3 Monate sondern nur noch alle 7 Monate ein Filter ersetzen – eine große Kostenentlastung für das Krankenhaus!

Darüber hinaus hat das VariCel M-Pak-Filter eine kleinere Stellfläche, sodass zur Lagerung weniger Platz erforderlich ist. Ebenso wiegt das VariCel M-Pak-Filter auch weniger als herkömmliche Filter mit einer Tiefe von 30,48 cm. Dadurch werden die Wartungskosten reduziert und es wird Zeit gespart, da der VariCel M-Pak-Filter einfacher in der Handhabung ist. Da das VariCel M-Pak-Filter eine kleinere Tiefe aufweist, werden je zwei in einem Karton verpackt, wodurch die Frachtkosten gesenkt werden und weniger Platz zur Lagerung erforderlich ist. Das VariCel M-Pak-Filter senkt auch die Entsorgungskosten.

Wie im nachfolgendem Graph abgebildet wird, kann der VariCel M-Pak-Filter mehr Staub aufnehmen als der Koch 2V-Filter. Das Krankenhaus führte eigenständige Prüfungen des Filters durch und kam zu den selben Ergebnissen. Daher wechselte das Krankenhaus sofort zu den VariCel M-Pak-Filtern.

Document Finder
Kontakt
Mail
Top of Page